Unterzeichne die Petition gegen Snus-Verbot

Wird geladen …

Unterzeichne die Petition gegen Snus-Verbot

Es ist Zeit, der Petition gegen Snus-Verbot beizutreten. Nachdem das Bundesamt fur Gesundheit BAG Anfang November den Verkauf von Snus in der Schweiz ohne Vorwarnung und Abwarten der Ergebnisse des laufenden Tabakgesetzgebungsverfahrens verbot, hat sich der Protest organisiert. Inzwischen haben mehr als 700 Befurworter des freien Handels eine Petition zur Aufhebung des Verbots unterschrieben. Darin wird Bundesrat Alain Berset fur seinen Alleingang und die Rechtswidrigkeit und undemokratische Vorgehensweise kritisiert. Schliesslich sprach sich im Standerat und auch im Nationalrat die Mehrheit gegen ein Snus-Verbot aus.

Kopfschutteln zum Snus-Verbot von allen Seiten

Handler blieben auf ihren Produkten sitzen. Arbeitsplatze wurden gestrichen. Kaufer mussen mit langeren Lieferfristen rechnen, weil die Mundtabake nur direkt aus dem Ausland verschickt werden durfen. Arzte wie Samuel Stutz halten das Verbot ebenfalls fur widersinnig. Denn Snus galt und gilt als Alternative zum Rauchen. Es ist Zeit, sich der Initiative fur die Aufhebung des Snus-Verbots anzuschliessen. Freesnus hat dazu eine Petition verfasst, die ihr unterzeichnen konnt. Hier ein Auszug: Bildschirmfoto 2016-11-24 um 14.45.42 Wir unterstutzen die Initiative und sprechen uns fur einen freien Snus Handel in der Schweiz aus. Hier geht’s zur Online-Petition