E-Zigarette: eine super Alternative

Wird geladen …

E-Zigarette: eine super Alternative

Wer einen sanften Ausstieg aus dem Rauchen anstrebt, greift oft zu Alternativen. Viele versprechen sich vom Nikotin-Kaugummi oder -Pflaster die Erlosung. Doch die Erfolgschancen damit stehen eher schlecht. Mit E-Zigaretten werdet ihr zu Dampfern, die das Tabakrauchen nicht mehr brauchen. Die elektronischen Zigaretten bestehen aus einem Akku, einem Mundstuck, einem Vernebler und einer Wechsel-Kartusche, die mit einem Liquid befullt wird. Der Dampf, der nach dem Inhalieren ausgestossen wird, ist fur eure Mitmenschen nicht so penetrant, wie Tabak-Zigarettenrauch. Einige E-Zigaretten-Modelle haben sogar ein kleines LED-Lampchen, das beim Ziehen aufleuchtet und somit das Gluhen einer Tabakzigarette nachahmt. Die Liquids enthalten in der Regel ein Vernebelungsmittel (Propylenglykol oder Glyzerin), Ethanol, Wasser, Nikotin und verschiedene Aromastoffe. Es sind aber auch nikotinfreie Liquids erhaltlich.

E-Zigarette vs. Zigarette

Laut dem Bundesamt fur Gesundheit BAG haben im Jahr 2016 etwa 15 Prozent der Schweizer Bevolkerung mindestens schon einmal eine E-Zigarette ausprobiert. Im Jahr 2013 waren es gerade einmal 6,7 Prozent. Dieser enorme Anstieg wird sich zukunftig sicher noch ausbauen, denn die Vorteile der E-Zigarette gegenuber der Tabakzigarette wiegen schwer:
  • Sie verfarben die Finger nicht gelblich.
  • Sie greifen die Zahne und das Zahnfleisch nicht so aggressiv an.
  • Sie belasten die Lunge nicht so stark, was sich positiv auf die Ausdauer auswirkt.
  • Sie erzeugen einen angenehmer riechenden Dampf.
  • Sie beeintrachtigen den Geruchs- und Geschmackssinn nicht so stark.
Wenn ihr euch und euren Mitmenschen also etwas Gutes tun wollt, greift lieber zur E-Zigarette statt zum Glimmstangel. In unserem Vape-Kingdom findet ihr eine hochwertige Auswahl an E-Zigaretten.