Neuseeland macht es vor: Snus wird legalisiert

Wird geladen …

Neuseeland macht es vor: Snus wird legalisiert

Dass Snusen weitaus weniger schadlich ist, als das Inhalieren von Tabakrauch, ist bestens bekannt. Dieses Wissen macht sich nun Neuseeland zu Nutze. Das Land will bis 2025 rauchfrei werden. Neben Steuererhohungen auf Zigaretten soll bei der Umsetzung dieses Plans auch auf Alternativen zum Glimmstangel gesetzt werden. Bisher waren Snus und Kautabake in Neuseeland verboten. Mit der Offnung des Marktes will man Rauchern den Schritt weg von der Zigarette erleichtern. Aus dem neuseelandischen Gesundheitsministerium heisst es dazu: "Dies ist ein Teil eines neuen Denkens - ein zukunftsorientierter Ansatz, der auf verfugbare neue, innovative Technologien aufbaut, deren Absicht es ist, den Rauchern sicherere Alternativen zum Rauchtabak zu geben." Tolle Sache! Dass das Snusen zu niedrigeren Rauchquoten fuhrt, hat Schweden bereits vorgemacht. Die ganze News lest ihr hier.