So funktioniert die E-Zigarette

Wird geladen …

So funktioniert die E-Zigarette

Die E-Zigarette ist weiterhin auf dem Vormarsch. Immer mehr Menschen greifen zur elektronischen Variante des Glimmstangels.

Welche Vorteile hat die E-Zigarette gegenuber gewohnlichen Zigaretten?

Der entscheidende Vorteil: In der E-Zigarette findet kein Verbrennungsprozess statt. Sie ist folglich nicht so schadlich, wie gewohnliche Tabakzigaretten, die durch die Verbrennung des Tabaks besonders viele krebserregende Stoffe produzieren. Zudem ist der E-Zigarettendampf fur die Mitmenschen nicht so unangenehm wie der beissende und stinkende Rauch der Tabakzigarette. Im Gegenteil sogar: E-Zigaretten riechen aufgrund ihrer aromatischen Liquids oft sehr angenehm nach der jeweiligen Geschmacksrichtung.

Wie funktioniert die E-Zigarette?

Bestandteile: Im Wesentlichen besteht die E-Zigarette aus folgenden Hauptbestandteilen: • Akku • Steuereinheit • Verdampfungseinheit • Liquid-Tank • Mundstuck Nahezu jede E-Zigarette funktioniert nach dem gleichen Grundprinzip: Eine Heizwendel im Verdampferkopf, die aus einer mit Draht umwickelten „Wolle“ besteht, bringt das Liquid zum Verdampfen. Die „Wolle“, also das Tragermaterial, kann aus verschiedenen Stoffen wie Baumwolle, Keramik- oder Glasfaserwolle bestehen. Die Heizwendel erhitzt das mit Liquid getrankte Tragermaterial auf bis zu mehrere 100° C. Dabei verdampft das Liquid ab einer bestimmten Temperatur und gelangt uber ein Rohrchen zum Mundstuck. Ihr wollt das elektronische Dampfer-Vergnugen mal ausprobieren? HIER in unserem Online-Shop findet ihr alles, was ihr dafur braucht.